Internationale Lösungen für Verpackungen

Viele Hersteller sind heutzutage nicht nur im Inland sondern weltweit tätig und exportieren Ihre Produkte in andere Länder. Gemäß EU-Verpackungsrichtlinie und den nationalen Bestimmungen sind Hersteller meist in jedem Lieferland dazu verpflichtet, Ihre Verpackungen zu lizenzieren bzw. die kostenlose Rücknahme sicherzustellen. 

Aufgrund der Komplexität und der unterschiedlichen nationalen Bestimmungen empfehlen wir Ihnen, sich Unterstützung zu holen. Dabei kann die Reclay auf unzählige Referenzkunden und die Erfahrungen der letzten Jahre zählen und Ihnen weiterhelfen: 

 

  • Beratung zu gesetzlichen Verpflichtungen in den jeweiligen Ländern – angepasst an Ihre Vertriebsstruktur.
  • Compliance-Checks, die eine Verpflichtung im jeweiligen Land prüfen und klären, wer diese Verpflichtung erfüllen muss.
  • Fortlaufende Information zu gesetzlichen Änderungen in den einzelnen Ländern.
  • Registrierung bei den zuständigen Systemen und Organisation der jeweiligen Mengenmeldungen. 
  • Information über Fristen und Abgabeterminen von länderspezifischen Meldungen.
  • Prüfung des Zahlungsverkehrs und Vergleich der Konditionen im jeweiligen Land. 

 

Gerne übernehmen wir auch die komplette operative Abwicklung Ihrer Pflichten im jeweiligen Land.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und ermitteln gerne Ihren Bedarf.

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu lesen. Schreiben Sie uns einfach Ihr Anliegen:

    Sie können uns gerne telefonisch erreichen unter

    +49 (0)221-580098-2888

    oder über unser Kontaktformular!

    Bitte beachten Sie dabei, dass die mit * gekennzeichnete Eingabefelder Pflichtangaben sind.






     

    Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 221 580098-2888.