Reclay-Schwester RecycleMe expandiert nach Österreich

Reclay informiert

Nach dem erfolgreichen Launch der RecycleMe GmbH in Deutschland agiert die internationale Unternehmensberatung ab sofort auch von einem neuen Standort in Wien aus. Das RecycleMe-Team unterstützt nun auch österreichische Kunden und Partner in den Bereichen Verpackungsmanagement, Recyclingfähigkeit von Verpackungen und erweiterte Produzentenverantwortung (EPR). Dabei legen die Circular-Economy-Experten besonderen Wert auf ihre länderübergreifende Kompetenz.

Nur wenige Wochen nach dem offiziellen Start in Deutschland erweitert die RecycleMe GmbH – ein Schwesterunternehmen der Reclay Systems GmbH – ab sofort ihre Tätigkeit auf den österreichischen Markt. „Das Team von RecycleMe besitzt maßgebliche Expertise in den Bereichen Kreislaufwirtschaft und Umweltmanagement. Wir konnten bereits zu Beginn einige namhafte internationale Unternehmen als Kunden gewinnen“, freut sich Sabrina Goebel, RecycleMe-Geschäftsführerin. So gaben die Circular-Economy-Experten erst kürzlich eine Kooperation mit der Stadler Anlagenbau GmbH, dem international tätigen Spezialisten für Müllsortieranlagen und -komponenten, bekannt. „Der Schritt nach Österreich war die logische Konsequenz aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage auf diesem Markt. Die österreichische Kreislaufwirtschaft steht außerdem in den kommenden Jahren vor bahnbrechenden Veränderungen: Diese möchten wir mit unserer Beratungskompetenz proaktiv begleiten“, freut sich Goebel über die Expansion nach Österreich.

Großes Potenzial in Österreich

Der österreichische Markt hat für RecycleMe durch den unlängst erfolgten Beschluss des neuen Abfallwirtschaftsgesetzes (AWG) stark an Bedeutung gewonnen. Mit der geplanten Einführung eines modernen Pfandsystems auf Einweg-Getränkeverpackungen werden in österreichischen Sortieranlagen dringend benötigte Kapazitäten für andere wertvolle Kunststoffarten frei gemacht. Dabei steht die Frage der Recyclingfähigkeit von Verpackungen, insbesondere bei Kunststoffverpackungen, im Mittelpunkt: Je besser eine Verpackung für das Recycling geeignet ist, desto leichter fällt es letztlich, im Recyclingprozess wertvolle Sekundärstoffe zu gewinnen. „Ein gutes und ökonomisch wie ökologisch sinnvoll eingesetztes Verpackungsmaterial zu finden, das gleichzeitig aber eine hervorragende Recyclingfähigkeit mit sich bringt, steht im Mittelpunkt unserer Beratungsdienstleistungen. Es gilt, sparsam mit unseren Ressourcen umzugehen und Wertstoffe möglichst lang und nachhaltig im Kreislauf zu halten”, sagt Goebel. Das RecycleMe-Portfolio ist zudem noch breiter gefasst und bietet Kunden auch geschäftsrelevante Insights in weltweite kreislaufwirtschaftliche Marktentwicklungen und internationale EPR-Verpflichtungen. So können sie der aktuellen Gesetzeslage und der damit verankerten Produzentenverantwortung gerecht werden.

Die internationale Kompetenz steht dabei im Fokus der Beratungstätigkeit von RecycleMe: „Die länderübergreifende Zusammenarbeit schafft einen enormen Mehrwert. Wir können international erprobte Lösungen schnell und effizient an das jeweilige Land anpassen und unseren Kunden so ganzheitliche Perspektiven bieten, die einen Blick über die Landesgrenzen hinaus möglich machen. Diese Expertise macht uns einzigartig in Europa“, ist Goebel überzeugt.

Das internationale Team von RecycleMe, © Raan GmbH

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu lesen. Schreiben Sie uns einfach Ihr Anliegen!

    Sie können uns gerne telefonisch erreichen unter

    +43 (0)1-994 99 69-0

    oder über unser Kontaktformular!

    Bitte beachten Sie dabei, dass die mit * gekennzeichnete Eingabefelder Pflichtangaben sind.